Prana

Prana ist die Bezeichnung in Sanskrit für universelle Lebensenergie, auch „Atem des Lebens“ genannt, die  jedem Lebewesen innewohnt und es am Leben erhält. Diese Energie ist auch Teil der Luft, der Sonne und der Erde.

Prana-Heilung ist die Wissenschaft und Kunst des berührungslosen Energie-Heilens. Es basiert auf uralten Texten und Traditionen der chinesischen Medizin, anderen orientalischen Heilungstechniken und auf esoterischem Wissen.

Die Aura, das feinstoffliche Abbild unseres Körpers (als farbiger, leuchtender Energiekörper von Hellsichtigen wahrnehmbar und wissenschaftlich mittels Kirlianfotografie nachweisbar) kann durch falsche Ernährung, Stress negative Gedanken und aufgestaute Emotionen verschmutzt und geschädigt werden. Daraus entsteht Krankheit des physischen Körpers. Aus der Erkenntnis, dass der Körper ein sich selbst regenerierender Organismus ist, kann man schliessen, dass er sich auch selbst heilen kann. Diese Selbstheilungskraft kann durch die Anwendung von Pranaübertragung erheblich gestärkt werden. Sie ist das Grundprinzip der Prana-Heilung.

Die beschädigte Aura wird dabei mit wischenden Handbewegungen von verbrauchter, gestauter und verschmutzter Energie befreit und gereinigt. Danach wird neues, reines Prana zugeführt. Es geschieht eine natürliche, sanfte Heilung ohne Körperberührung und ohne Nebenwirkungen. Der Therapeut ist dabei lediglich ein Kanal, durch den die heilende Lebensenergie dem Körper zugeführt wird.

Ebenso werden ungenügend arbeitende Chakren, sowie blockierte Meridiane gereinigt, entstaut und neu energetisiert.

Eine Pranabehandlung

  • beugt Krankheiten vor und unterstützt die Selbstheilung
  • stärkt die physische, mentale und emotionale Gesundheit
  • ergänzt die Schulmedizin und alle möglichen Heilverfahren
  • schützt vor negativen Energien
  • vertieft Intuition, Mitgefühl und Friedfertigkeit
  • verbessert das Vertrauen, Ziele zu erreichen
  • fördert die Heilkraft und die spirituelle Entwicklung

Auch wenn eine Pranabehandlung manchmal eine verblüffende und schnell heilende Wirkung hat, ist nicht in jedem Fall ein Wunder zu erwarten. Ganz wichtig zur Erhaltung der Gesundheit ist immer eine ganzheitliche Gesundheitsvorsorge, die sich zusammensetzt aus gesunder Ernährung, frischer Luft und Bewegung, konventioneller und alternativer Medizin und Pranaheilung. Und ganz wesentlich ist die Offenheit und der entschiedene Wille des Patienten, gesund zu werden.